H u n d e k e k s e - R e z e p t s a m m l u n g 

Fisch-Herzen mit Kräutern

ca. 38 Stück 

Zutaten:

100 g gekochter Fisch ohne Gräten

3 Eßl. fein gehackte frische oder tiefgefrorene Kräuter

2 Eßl. Öl (z.B. Fischöl oder natives Olivenöl extra)

1 Ei

200 g Mehl (z.B. Dinkelmehl)

100 g gemahlene Haselnüsse

 

Den Fisch mit den Kräutern im Mixer pürieren. Öl und Ei unterrühren. Mehl und Nüsse zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten ruhen lassen. 

Den Backofen auf 180 Grad C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 7 mm dick ausrollen. Mit Backförmchen kleine Herzen ausstechen. Auf das Blech legen und im Backofen ca. 30 Minuten backen. 

Die Kekse in einer Keksdose aufbewahren. Haltbarkeit: ca. 2 Wochen.

Hühnerleber-Kekse

Zutaten: 

150 g Hühnerleber oder -herzen

100 ml Wasser (am Besten das Kochwasser)

300 g Mehl (z.B. Dinkelmehl o. Dinkelvollkornmehl)

1 Prise Salz

2 Eßl. Öl (ich habe Rapsöl genommen)

1 Ei

2 Eßl. gehackte Petersilie (frische oder tiefgefrorene; getrocknete geht aber auch)  

Hühnerleber (oder -herzen) 10-15 Min. kochen, das Kochwasser auffangen und die Hühnerleber mit kaltem Wasser abschrecken. Die erkaltete Hühnerleber mit 100 ml des Kochwassers zu Brei pürieren. Mit den anderen Zutaten zu einem Teig kneten (falls notwendig noch Wasser oder Mehl zufügen). Auf bemehlter Fläche ca. 3-5 mm dick ausrollen (eher lieber etwas dünner). Dann mit Keksförmchen Kekse ausstechen. Bei 180 Grad im Backofen 25-30 Minuten bei Ober- und Unterhitze backen. Evtl. noch länger im Ofen lassen, damit sie richtig trocken und knackig sind.

 

Viel Spaß beim Backen!!!

 

 

.... Fortsetzung folgt

 

Dagmar Hinzen u.

Karl-Heinz Trimborn

Am Ring 17

41844 Wegberg

 

e-mail-Adresse:

k-h.trimborn(at)t-online.de

(Bitte "(at)" durch "@" ersetzen)